Thema der Webiste:

Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte ::







Netzwerk Bildung

Förderschwerpunkte


  • Die Schwerpunkte der Stiftungsarbeit werden für bestimmte Zeiträume vom Stiftungsvorstand festgelegt. 

    Die "Vermeidung der Ausgrenzung junger Menschen und soziale Integration durch gezielte Aktivitäten und Maßnahmen" hat der Stiftungsvorstand für die kommenden Jahre als Förderschwerpunkt festgelegt. Diese Förderung ist erforderlich, um
    • Chancengleichheit im Kleinkindalter zu erzielen – deshalb Förderung gezielter sozialpädagogischer Maßnahmen für "erziehungsunfähige Eltern", aber auch schulvorbereitender Aktivitäten in Kinderhort, Kitas und Kindergärten.
    • Sozialkompetenz in der Schule oder deren Umfeld zu erlernen – dazu  Nutzung der Frei- und Betreuungszeiten in den Ganztagsschulen.
    • unübersehbaren, ständig steigenden Schwächen in Mathematik und Rechtschreibung entgegenzuwirken.
    • die Betreuung, Anleitung und Vorbereitung der jungen Menschen zu gewährleisten, die nicht beim ersten Anlauf einen Ausbildungsplatz erhalten, mit dem Ziel, ihnen die Basis für eine bessere zweite Chance zu schaffen oder gleitend einen anderen Weg in das Berufsleben zu ermöglichen.
    Auf der anderen Seite fördert die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte herausragende Talente, um
    • junge Talente schon begleitend zur Kenntnis- und Fähigkeitsvermittlung der allgemeinbildenden Schulen ergänzend weiterbilden zu können für künftige erfolgreiche, rasche Studiendurchläufe.
    • "Eliteausbildung" während des Studiums zu ermöglichen, u. a. durch gezielte Auslandsaufenthalte.