PÄDAGOGEN FÖRDERN UND FORDERN

Mathematische Frühförderung

Dass Kinder den Übergang von der Kindertagesstätte in die Grundschule reibungslos schaffen, ist ein zentrales Bildungsziel im Landkreis Osnabrück. Ein Baustein dazu ist die mathematische Frühförderung. Doch bei diesem Projekt sind nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen gefordert – genauer gesagt: das pädagogische Fachpersonal, das den Übergang erleichtern soll. Die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte hat daher eine Fortbildungsmaßnahme im Bereich „Mathematische Frühförderung“ finanziell unterstützt. Daran teilgenommen haben Fachkräfte aus dem Elementar- und dem Primarstufen-Bereich. Die Themenschwerpunkte waren: die Entwicklung logisch-mathematischen Denkens, die Entwicklung zahlbezogener Kompetenzen sowie die Entwicklung formbezogener Kompetenzen. Vermittelt wurde den Teilnehmern dabei, wie man zum Beispiel bei den Kindern auf spielerische Art und Weise das mathematische Verständnis wecken und das logische Denken fördern kann.