Regiegebäude für die Waldbühne

Auf der Waldbühne Kloster Oesede ist die Bühnentechnik nun wieder auf dem neuesten Stand: Nachdem man die Funktionsfläche im hinteren Bühnenbereich um rund 150 Quadratmeter vergrößert hatte, wurde 2014 ein neues Regiehaus in Betrieb genommen. Es ermöglicht der Spielleitung, Ton und Licht wesentlich professioneller und verlässlicher zu steuern und dadurch die Aufführungsqualität für die Besucher zu verbessern. Eine moderne Bühnentechnik ist die Voraussetzung dafür, das erreichte Niveau - die Waldbühne zählt zu den "Top 3" der niedersächsischen Freilichtbühnen - langfristig zu sichern. 250 ehrenamtlich Aktive ermöglichen durch ihr Engagement jedes Jahr den geregelten Theaterbetrieb.